902856

Zip-Disketten unter OS X

20.06.2001 | 00:00 Uhr |

Benutzen einer DOS-Zip unter OS X

Problem: Eine für den Datentausch mit PC-Anwendern vorgesehene und daher im DOS-Format angelegte Zip-Diskette erscheint als Volume im Finder von Mac-OS X. Allerdings versteckt das Betriebssystem die Disk vor Classic-Programmen; in deren Öffnen- und Sichern-Dialogen taucht sie nämlich nicht auf.
Lösung: Um etwas von der PC-Diskette zu laden oder auf sie zu kopieren, muss man ein "normales" Volume wie die interne Festplatte als Zwischenlager verwenden. Apple dürfte dieses Problem jedoch mit dem nächsten Systemupdate beheben. lf

0 Kommentare zu diesem Artikel
902856