917515

Zu wenig Speicher

03.12.2003 | 15:04 Uhr |

Problem: Unter Mac-OS X 10.3 meldet das System, dass momentan zu wenig Speicher zur Verfügung steht und man deshalb Programme beenden soll.


Lösung: Dies ist nicht das aus dem klassischen Mac-OS her bekannte Problem von zu wenig Arbeitsspeicher für eine Anwendung. Sondern Panther prüft automatisch den noch verfügbaren Festplattenspeicher. Geht dieser zur Neige und ist deshalb nicht mehr genügend Platz für den virtuellen Speicher vorhanden, erhält man ab dieser Systemversion die Aufforderung, Programme zu beenden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
917515