1835793

Zuletzt verwendete Dokumente in Word auflisten lassen

25.11.2013 | 09:31 Uhr |

Klickt man in Word im Menü auf „Datei“ und anschließend auf „Zuletzt verwendete öffnen“, listet das Programm standardmäßig die zehn zuletzt bearbeiteten Dokumente auf.

Alle weiteren zuvor mit Word geöffneten Dateien kann man über das gleiche Menü aber ebenfalls finden, sie sind jedoch etwas versteckt. Dazu klickt man im gleichen Untermenü auf „Weitere“, um den Word-Dokumentenkatalog zu öffnen. Über den Knopf mit dem Dreieck in der unteren linken Ecke blendet man dort dann die Übersicht mit allen zuvor bearbeiteten Dokumenten ein, die nach Aktualität gruppiert sind. So kann man beispielsweise schnell zu den Dokumenten der letzten Woche oder aus dem letzten Monat gelangen. Ein Suchfeld bietet der Katalog auch. Im Unterschied zu Spotlight sucht Word aber nur in den Dateinamen.

Der Textimport Assistent führt den Benutzer durch den Übernahmevorgang in eine neue Excel-Tabelle.
Vergrößern Der Textimport Assistent führt den Benutzer durch den Übernahmevorgang in eine neue Excel-Tabelle.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1835793