1823046

Zum Abspielen von Videos den User Agent in Safari umstellen

05.09.2013 | 15:44 Uhr |

Surft man ohne Flash-Plug-in im Internet, stößt man immer noch auf viele Videos, die sich nur mit dem Flash-Player abspielen lassen.

In Safari kann man zu einem Trick greifen, wenn man auf ein Video stößt, das sich nicht abspielen lässt. Dazu aktiviert man in den Voreinstellungen unter „Erweitert“ das Entwicklermenü und ruft dann „Entwickler > User Agent“ auf. Nimmt man im Untermenü nun die Option „Safari iOS 5.1 – iPad“, wird die Seite erneut geladen. Da iOS kein Flash unterstützt, wird nun in der Regel ein anderes Videoformat aktiviert, das sich jetzt abspielen lässt. Youtube wechselt sogar zum Interface von iOS für die Videowiedergabe.

Stellt man in Safari den User Agent auf iOS um, werden die meisten Videos auch ohne Flash-Plug-in abgespielt.
Vergrößern Stellt man in Safari den User Agent auf iOS um, werden die meisten Videos auch ohne Flash-Plug-in abgespielt.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1823046