948080

Zweikanalton reduzieren

14.02.2006 | 11:24 Uhr |

Lobenswerterweise strahlen die Öffentlich Rechtlichen Sender viele Spielfilme mit einer Beschreibung für Hörbehinderte aus.

eyeTVicon
Vergrößern eyeTVicon

Nimmt man einen solchen Film per DVB-T auf, kann es leider passieren, dass man bei der Aufnahme auf dem linken Stereo-Kanal den Filmton hat und auf dem rechten Kanal eine Filmbeschreibung wie etwa "Ein Mann steig aus dem Auto. Er trägt einen roten Hut...". Um die störende Stereospur zu löschen kann man als Eye-TV-Nutzer den Film als DV-Datei sichern und die Audiospur mit einem Audioprogramm wie Spark LE oder iMovie deaktivieren. Weit einfacher ist jedoch ein Workaround - man deaktiviert beim Abspielgerät einfach per Balance-Regler die störende rechte Spur: Der Ton ist dann insgesamt leiser aber man hört nur den Originalfilm und spart sich die Nachbearbeitung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
948080