1581757

Nur heruntergeladene iTunes-Match-Dateien auf iPhone anzeigen

18.09.2012 | 13:44 Uhr |

Viele iTunes-Match-Abonennten haben Tausende Titel in die Cloud geladen und mit mehreren iOS-Geräten Zugriff auf die komplette Sammlung. Oft laden sie aber häufig gehörte Titel für die Offline-Nutzung auf die Geräte herunter, um mobiles Datenvolumen zu sparen.

Bei großen Sammlungen wird es dann schwierig, unterwegs die geladenen Titel in der Riesensammlung zu finden. (Sie sind daran erkennbar, dass hinter dem Songtitel kein Button zum Herunterladen mehr erscheint.) Übersichtlicher wird’s, wenn Sie daher unter „Einstellungen > Musik > Alle Musikdateien anzeigen“ ausschalten. So erscheinen in der Musik-App nur noch lokal gespeicherte Songs. Künstler, die ohne Wolkensymbol erscheinen, wurden komplett mit allen Alben und Songs lokal gespeichert.

Mit der ausgeschalteten Anzeigeoption erscheinen nur noch heruntergeladene Titel und Alben.
Vergrößern Mit der ausgeschalteten Anzeigeoption erscheinen nur noch heruntergeladene Titel und Alben.

Von Künstlern, bei denen die Wolke zu sehen ist, wurde mindestens ein Titel lokal gespeichert, es sind aber noch weitere Titel und Alben in der Cloud verfügbar. Um weitere zu laden, können Sie die „Alle Musikdateien anzeigen“-Option wieder einschalten und nach dem Download der Titel wieder deaktivieren. Wer sein mobiles Datenvolumen nicht strapazieren möchte, kann zudem „Mobile Daten verwenden“ ausschalten, lädt und streamt künftig nur noch per WLAN.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1581757