902590

iMac und ISDN

01.03.2001 | 00:00 Uhr |

Das eingebaute Modem eines iMac lässt sich nach der Installation eines ISDN-Anschlusses weiternutzen, wenn man über einen Analogadapter verfügt

Frage: Ich besitze einen iMac DV SE und habe ein Problem mit der Internet-Verbindung. Seit neuestem ist unser Haushalt mit einer ISDN-Anlage ausgestattet, und ich kann mich mit dem eingebauten Modem nicht mehr einwählen. Welche Möglichkeiten habe ich, um es zu nutzen?

Antwort: Vorausgesetzt, dass die ISDN-Anlage auch analoge Anschlüsse bereitstellt, können Sie es weiternutzen. Dazu schließen Sie das Modem des iMac an einen solchen analogen Anschluss an. Sie müssen dann eventuell eine zusätzliche Ziffer vorwählen, um eine Amtsleitung zu bekommen. Es hängt von der jeweiligen ISDN-Anlage und deren Programmierung ab, ob Sie eine 0 oder eine 9 wählen müssen. Diese Information erhalten Sie bei Ihrem Dienstleister. Die zusätzliche Ziffer tragen Sie im Kontrollfeld "Remote Access" bei dem Eintrag "Nummer" vor der Telefonnummer ein. cm

0 Kommentare zu diesem Artikel
902590