1546233

Akkulaufzeit auf dem iPhone erhöhen

03.08.2012 | 14:48 Uhr |

Aktive Apps gehen zu Lasten des Akkus und lassen sich ganz einfach beenden

Kürzlich verwendete Apps sind manchmal noch im Hintergrund aktiv, obwohl sie längst geschlossen worden sind. Die Apps nutzen dadurch weiterhin GPS oder eine Datenverbindung, was zu Lasten des iPhone-Akkus geht. Die Apps lassen sich ganz einfach beenden: Drücken Sie zweimal die Home-Taste Ihres iPhones. Nun werden Ihnen in der unteren Leiste die Apps angezeigt, die Sie zuletzt verwendet haben. Tippen Sie nun auf ein Icon und halten es eine Weile gedrückt. Nun fangen alle Icons an zu wackeln und bekommen oben links ein rotes Minuszeichen. Mit einem Tipp auf das rote Minus lassen sich die Apps beenden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1546233