2039669

iTunes 12: Genre mit Leerzeichen

21.01.2015 | 10:54 Uhr |

Das alte und das neue Info-Fenster in iTunes 12 sehen nicht nur unterschiedlich aus - ein mutmaßlicher Bug löscht Genres auch unterschiedlich.

Das Informationsfenster in iTunes 12 hat anscheinend einen Fehler – oder ein sehr ungewöhnliches Feature, auf das man stößt, will man das Genre von einem oder mehreren Tracks in iTunes löschen. Zur Bearbeitung der Metadaten von Titeln markiert man diese in iTunes und ruft über „Befehl-I“ das Info-Fenster auf: Dort klickt man in das Feld „Genre“ und löscht den Eintrag.

Das "alte" Infofenster ist in iTunes 12 immer noch vorhanden, aufrufbar über das Kontextmenü, hält man die Alt-Taste gedrückt.
Vergrößern Das "alte" Infofenster ist in iTunes 12 immer noch vorhanden, aufrufbar über das Kontextmenü, hält man die Alt-Taste gedrückt.

Nun führt aber iTunes nach dem Bestätigen der Änderung die Titel nicht genrelos, sondern unter einem mit acht Leerzeichen bezeichneten Genre. Anders gestaltet sich die Aktion, wenn man das in iTunes immer noch vorhandene Info-Fenster im Design älterer Programmversionen aufruft, indem man die Alttaste gedrückt hält, während man per Rechtsklick die Informationen aufruft. Hier bewirkt das Löschen in der Tat, dass der Eintrag für das Genre in den Metadaten des oder der Songs leer bleibt. Bei keinem der anderen Felder in den iTunes-Infos tritt dieses Phänomen auf.

Das Entfernen eines Genres aus den Informationen hat unterschiedliche Auswirkungen, je nachdem, welches Fenster man aufgerufen hat.
Vergrößern Das Entfernen eines Genres aus den Informationen hat unterschiedliche Auswirkungen, je nachdem, welches Fenster man aufgerufen hat.
0 Kommentare zu diesem Artikel
2039669