1014717

Wiedergabeliste anlegen

12.03.2009 | 12:15 Uhr |

Auch in iTuens 8 lässt sich eine umfassende Wiedergabeliste wie in iTunes 6 anlegen.

iTunes icon
Vergrößern iTunes icon

Seit iTunes 7 ordnet Apples Jukeboxsoftware Inhalte in den Mediatheken Musik, Filme, Fernsehsendungen und Podcasts. Was der Übersichtlichkeit dienen soll, ist nicht bei jedem Nutzer beliebt. Zwar lassen sich alle Inhalte der vier Bereiche in einer intelligenten Wiedergabeliste darstellen, indem man etwa als Größenkriterium "> 0 MB" wählt. Wer aber eine Mediathek à la iTunes 6 links oben im Fenster wünscht, kann diese über das Terminal frei schalten. Tippt man dort nacheinander folgende Befehle

defaults write com.apple.iTunes show-library-playlist -bool TRUE

defaults write com.apple.iTunes hide-library-playlist -bool FALSE

(die blauen mittigen Punkte bitte durch Leerzeichen ersetzen) bei geschlossenem iTunes ein, erscheint nach dem nächsten Programmstart oberhalb der Musik-Mediathek nun eine neue Mediathek - mit allen Audio- und Videoinhalten. Der Name der Mediathek lässt sich sogar bearbeiten. Tippt man nun die Befehle in umgekehrter Reihenfolge, also

defaults write com.apple.iTunes hide-library-playlist -bool FALSE

defaults write com.apple.iTunes show-library-playlist -bool TRUE

in das Terminal ein, verschwindet die altmodische Mediathek wieder.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1014717