1896185

iTunes Match: Musik vom iPhone löschen

05.02.2014 | 08:17 Uhr |

Seit Apple iTunes Match anbietet, braucht man keine Musik mehr auf das iPhone laden, sondern kann sich auch unterwegs aus seiner auf den Apple-Servern hinterlegten Musikbibliothek bedienen.

Da das Musik-Streaming unterwegs je nach Tarif aber hohe Kosten oder eine vorzeitige Drosselung der Surf-Geschwindigkeit nach sich ziehen kann, laden auch Nutzer von iTunes Match ganze Alben oder umfangreichere Playlists auf das iPhone, um sie offline hören zu können. Während iTunes Match die Songs automatisch löscht, die schon lange nicht mehr gehört wurden, muss man bei der beschriebenen Art der Misch­nutzung selbst die Titel löschen. Und an diesem Punkt wird das an sich komfortable iTunes Match umständlich. Denn seit iOS 7 lassen sich nicht mehr komplette Alben geschweige denn Playlists löschen. Nur noch einzelne Titel kann man in der Lis­tenansicht per Wischbewegung von rechts nach links entfernen. iOS 7 bietet jedoch eine Abkürzung, indem man die gesamte Musikbibliothek in „Einstellungen > Allgemein > Benutzung > Musik“ löscht. In einem Fall lässt sich ein gespeicherter Song aber nicht über die Wischbewegung entfernen. Hat man nämlich – etwa im heimischen WLAN – in den Einstellungen „Alle Musik“ aktiviert, streamt das iOS-Gerät die Titel aus der iTunes-Match-Bibliothek nicht nur, sondern speichert sie auch auf dem Gerät. Ein letzter Trick hilft dann, um im Februar auch letzte Weihnachtslieder oder Partyschlager zu löschen: „Alle Musik“ aktivieren, den Song mit Tipp auf das Wolkensymbol mit Pfeil wieder auf das iPhone laden, dann nach links wischen: Voilà, endlich erscheint die rote Schaltfläche „Löschen“!

0 Kommentare zu diesem Artikel
1896185