955250

iTunes: Schnelle Hitliste

11.09.2006 | 14:55 Uhr |

Wer kennt das nicht: Da hört man Musik mit iTunes, während man an seinem Mac arbeitet - und dann ist da das eine Stück, das man lange nicht mehr gehört hat und sich wirklich gut fürs Radfahren nach Hause eignen würde.

Also schaut man in iTunes nach, was da gerade läuft, merkt sich den Titel und nimmt sich vor, den abends beim Radeln wieder zu hören, und vergisst das Ganze sofort wieder. Wer besser organisiert ist, sucht den Titel in iTunes raus, legt eine neue Wiedergabeliste an, die er dann abends auf den iPod überspielt. Beim nächsten Titel macht man das Gleiche dann wieder. Wem das zu aufwendig ist, kann sich die Arbeit stark erleichtern. Automator ist das Werkzeug der Wahl, in dem man mit wenigen Klicks eine kleine Applikation erzeugt, die diese Aufgabe übernimmt. Dazu startet man Automator und wählt in der Bibliothek iTunes aus. Die erste Aktion, die man braucht, heißt „Aktuellen Titel abfragen“. Diese zieht man in das Fenster „Arbeitsablauf“. Die zweite Aktion heißt „Titel zur Wiedergabeliste hinzufügen“. Auch diese zieht man in den Arbeitsablauf und klickt auf den Button „Optionen“. Dort setzt man einen Haken bei „Aktion beim Ausführen anzeigen“. Das Programm speichert man als Plug-in („Ablage > Als Plug-in sichern“), vorzugsweise im Skriptmenü. Dort steht es anschließend immer zur Verfügung, egal, in welchem Programm man gerade arbeitet. Hört man nun einen Song in iTunes, den man sich merken möchte, ruft man einfach über das Skriptmenü seine iTunes-Aktion auf, wählt aus, in welcher Wiedergabeliste man seinen Song haben will oder legt eine neue an, und fertig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
955250