916413

iTunes braucht zu viel CPU

04.11.2003 | 14:49 Uhr |

Problem: iTunes verursacht auf meinem iBook sehr hohe CPU-Last, selbst wenn es im Hintergrund läuft. Dadurch verlangsamen sich andere Anwendungen deutlich.

Lösung: Stellt man in iTunes-Einstellungen unter "Effekte" die Checkbox "Lautstärke anpassen" aus, benötigt iTunes etwas weniger Rechenleistung. Bei G3-Prozessoren macht sich das deutlich stärker bemerkbar als auf G4-Prozessoren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
916413