902516

iTunes psychedelisch

02.02.2001 | 00:00 Uhr |

Musik lässt sich nicht nur hören

Die neue Software für MP3-Klänge von Apple bringt auch farbige Bildchen zur Musik auf den Bildschirm. Sichtbar wird das Spektakel im iTunes-Fenster mit der Kombination Befehlstaste-T. Wer zuerst die grundlegenden Möglichkeiten dieser Farbenpracht einstellen will, tippt anschließend ein Fragezeichen und erhält dann ein kleines Menü. Hier liest man, mit welchen anderen Buchstaben sich die Informationen zum gerade laufenden Stück auf den Bildschirm holen lassen (I) oder wie man einen bestimmten Farbton fest einstellt (M). Es gibt darüber hinaus weitere Befehle, die in dieser Liste fehlen: Mit "Q" und "W" wechselt man zwischen verschiedenen Grundkurvenformen, deren Details man mit "A" und "S" näher bestimmt. Die Farbe der Kurve verändern die Befehle "Z" und "X". wm

0 Kommentare zu diesem Artikel
902516