1458006

vCard: Persönliche Informationen verbergen

11.03.2004 | 16:13 Uhr |

Wer seine persönliche vCard beim Versand von E-Mails anhängt, gibt ohne weitere Vorbereitung auch seine ganz privaten Informationen wie Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse preis. Will man dies insbesondere bei geschäftlichen Kontakten verhindern - und etwa nur die eigenen Unternehmensdaten weitergeben - lässt sich das mit wenigen Handgriffen leicht bewerkstelligen. Zunächst öffnet man das Adressbuch und ruft dort im gleichnamigen Menü die "Einstellungen" auf. Hier klickt man auf "vCard" und aktiviert das Feld "Meine private Visitenkarte aktivieren". Nun ruft man seine eigene Visitenkarte im Adressbuch auf, klickt auf "Bearbeiten", woraufhin neben allen Angaben blaue Felder erscheinen, die man an- oder abwählen kann. Nur die Informationen, die jetzt noch mit einem Haken versehen sind, werden beim Versand auch übermittelt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1458006