2297293

10 Umsteiger-Tipps für ein bequemeres macOS

07.09.2017 | 13:35 Uhr |

Neu am Mac oder noch nicht so lange dabei? Unsere Tipps helfen, damit Sie mit dem Betriebssystem besser zurecht kommen.

Um macOS besser zu bedienen, helfen vor allem Tastenkombinationen und Shortcuts im System, welche die Arbeit erleichtern. Wir zeigen Ihnen einige hilfreiche Kniffe.

01 Tastenkombinationen nutzen

Mit Tastenkombinationen können Sie in macOS deutlich schneller arbeiten. Wenn Sie mit Dokumenten arbeiten, sollten Sie die Tastenkombinationen zum Kopieren, Ausschneiden und Einfügen ausprobieren. Auch das Rückgängig machen von durchgeführten Aktionen ist wichtig:

    •    Ausschneiden: Command - X

    •    Kopieren: Command  - C

    •    Einfügen: Command - V

    •    Rückgängig: Command - Z

    •   Universal-Kürzel für alle Mac-Umsteiger: Command – Leertaste

Dieses Kürzel sollen Sie sich als Mac-Umsteiger als erstes einprägen. Zunächst klingt die Erklärung unspektakulär: Damit rufen Sie die Spotlight-Suche auf. Doch das ist erst die Hälfte der Geschichte. Wollen Sie schnell ein Programm starten, sparen Sie mindestens zwei Minuten und nicht wenige Klicks, bis Sie in den Programm-Ordner gelangen und die richtige App auswählen. Mit Command-Leertaste geht es innerhalb von Sekunden: Erste Buchstaben des Programms eintippen und Eingabetaste drücken, ohne Umwege haben Sie die Anwendung geöffnet. Auch für Dokumente ist dies ein Tool der Wahl: Manchmal versteckt sich ein PDF in unzähligen Unterordner oder gar als Mail-Download in den Tiefen des Systems. Sobald Sie sich an den Namen oder wenige Symbole in dem Namen erinnert haben, befördert Spotlight das Dokument auf den Arbeitstisch.

Einen ausführlichen Ratgeber mit den wichtigsten Tastenkürzeln für Sonderzeichen und Systemfunktionen finden Sie hier

In den Systemeinstellungen können Sie auch eigene Tastenkombinationen anlegen
Vergrößern In den Systemeinstellungen können Sie auch eigene Tastenkombinationen anlegen

02 Eigene Tastenkombinationen anlegen und Siri steuern

Sie können in macOS auch eigene Tastenkombinationen anlegen. Über das Apple-Icon rufen Sie die Systemeinstellungen auf. Über „ Tastatur\Kurzbefehle “ erstellen Sie eigene Shortcuts. Die Tastenkombinationen für Siri passen Sie in den Systemeinstellungen über den Menüpunkt Siri\Tastaturbefehl.

Siri bietet eigene Tastaturkürzel, die Sie selbst anpassen können.
Vergrößern Siri bietet eigene Tastaturkürzel, die Sie selbst anpassen können.

03 Mauszeiger suchen

Rütteln Sie an der Maus, wird der Mauszeiger kurz vergrößert. Dadurch können Sie vor allem bei hohen Auflösungen den Mauszeiger sehr schnell finden.

04 Menüleiste anpassen und ausblenden

Die Menüleiste wird normalerweise hell angezeigt. Das kann in verschiedenen Situationen etwas störend wirken. Sie können über das Apple-Symbol aber die „ Systemeinstellungen “ aufrufen und zu „ Allgemein “ wechseln.

Aktivieren Sie hier die Option „ Dunkle Menüleiste und Dock verwendet “, erscheinen Menüleiste und Dock dunkel. Mit der Option „ Menüleiste automatisch ein- und ausblenden “ können Sie die Menüleiste am oberen Rand ausblenden. Sie wird eingeblendet, wenn Sie mit der Maus an den oberen Bildschirmrand fahren, oder eine Tastenkombination eingeben, die einen Befehl der Menüleiste aufruft.

Das Aussehen und Verhalten der Menüleiste können Sie in den Systemeinstellungen steuern.
Vergrößern Das Aussehen und Verhalten der Menüleiste können Sie in den Systemeinstellungen steuern.

05 Kalenderwoche in macOS anzeigen lassen

In den Grundeinstellungen zeigt macOS keine Kalenderwochen an, mit einer eigenen Region für das Datum in macOS kann man zusätzliche Informationen anzeigen lassen. In den Systemeinstellungen unter „ Sprache & Region " findet man über „ Weitere Optionen “ den Bereich „ Datum ". Hier im Beispiel haben wir nach einem Klick auf den obersten Knopf „ Anpassen " das Format: „ Vollständig " erweitert, sprich: das darunter stehende blaue Datumselement „ Kalenderwoche " mit der Maus in diese Zeile gezogen und die Änderung mit einem Klick auf „ OK " gespeichert.

Die Kalenderwochen lassen sich in der Datumsanzeige einblenden.
Vergrößern Die Kalenderwochen lassen sich in der Datumsanzeige einblenden.

Diese Änderung wird sofort sichtbar in der Menüleiste und in der Tagesansicht von Kalender – beide zeigen dann die Kalenderwoche an. Allerdings gilt diese Form des Datum wirklich systemweit, in Pages beispielsweise fügt man künftig nicht nur das Datum ein, sondern davor die Kalenderwoche. Wer deshalb die Änderung rückgängig machen will, muss die Systemeinstellungen eben erneut aufrufen.

06 Festlegen, wie Vorschau mehrere Dateien öffnet

Zieht man mehrere Bilder auf das Programmsymbol von Vorschau, bestimmen die Voreinstellungen des Programms, was damit passiert. Dort gibt es unter „ Allgemein “ drei Optionen. Ist „ Jede Datei in einem eigenen Fenster öffnen “ ausgewählt, öffnet Vorschau für jedes Bild ein eigenes Fenster.

Markiert man „ Dateigruppen im selben Fenster öffnen “, werden jeweils alle Bilder, die man gemeinsam auf das Programmsymbol zieht, zusammen in einem Fenster angezeigt. Für jede neue Gruppe, die man auf das Symbol zieht, öffnet Vorschau dann ein neues Fenster.

Ist „ Alle Dateien in einem Fenster öffnen “ aktiviert, werden alle Bilder in einem einzigen Fenster angezeigt, auch wenn man sie nacheinander einzeln oder in Gruppen auf das Symbol von Vorschau zieht.

Die Anzeige der Vorschau lässt sich in den Einstellungen anpassen.
Vergrößern Die Anzeige der Vorschau lässt sich in den Einstellungen anpassen.

Um zum Beispiel schnell einige Bilder anzuschauen, ohne sie zuvor in eine Bildverwaltung zu importieren, ist Vorschau ein praktisches Werkzeug. Am einfachsten ist es, alle Bilder im Finder zu markieren und auf das Symbol von Vorschau im Dock zu ziehen.

Man hat nun die Wahl, über das Menü „Darstellung“ oder das Aufklappmenü links in der Symbolleiste von Vorschau sich jedes Bild einzeln im Fenster darstellen zu lassen („Nur Inhalt“), oder zusätzlich in der Seitenleiste die Miniaturen einzublenden sowie alternativ alle Bilder in der Kontaktbogenansicht anzuzeigen.

07 In Vorschau eine Kopie aus der Zwischenablage öffnen

Um in Vorschau die Kopie eines Bildes oder PDFs zu öffnen, damit man nicht versehentlich das Original verändert, muss man dieses nicht zuerst öffnen, dann eine Kopie exportieren oder mit „Sichern unter“ speichern und anschließend die Kopie in Vorschau öffnen. So geht es schneller:

Man markiert im Finder das Dateisymbol des Bildes beziehungsweise des PDFs, drückt Command - C, um es in die Zwischenablage zu kopieren, wechselt zu Vorschau und drückt Command - N. Vorschau öffnet nun das zuvor kopierte Dokument aus der Zwischenablage als neue Datei. Sichert man diese, muss man sie noch benennen und den Speicherort festlegen.

08 Diashow direkt über den Finder wiedergeben

In macOS können Sie besonders schnell und unkompliziert eine Diashow starten. Und dies, ohne hierzu ein Programm zu starten. So geht's:

Wenn Sie direkt im Finder eine Bilddatei markieren und die Leertaste drücken, erscheint ein großes Vorschaufenster. Liegen noch weitere Bilddateien in diesem Ordner, dann können Sie mit den Pfeiltasten bereits durch die Fotos navigieren. Die Fotos lassen sich auch bildschirmfüllend darstellen, indem Sie oben rechts im Vorschaufenster auf das Pfeilsymbol klicken. Hier können Sie allerdings nur zwischen mehreren Fotos navigieren, die Sie zuvor im Finder markiert haben. Übrigens gelingt Ihnen das auch mit anderen Dateitypen, beispielsweise Videos und Musik.

In der Vorschau können Sie schnell und einfach zwischen Bildern wechseln
Vergrößern In der Vorschau können Sie schnell und einfach zwischen Bildern wechseln

09 Vorgaben für das Öffnen von Ordnern im Finder ändern

Bevorzugen Sie es, dass Dateien, über den Finder in einem neuen Tab, statt in einem neuen Fenster geöffnet werden? So geht's:

Problem: In den Vorgaben des Finders ist unter „ Allgemein “ die Option „ Ordner in Tabs statt neuen Fenstern öffnen “ zu finden. Es macht jedoch keinen Unterschied, ob sie aktiviert oder deaktiviert ist, denn bei einem Doppelklick auf einen Ordner in einem Finder-Fenster wird dessen Inhalt immer im aktuellen Fenster eingeblendet.

In den Einstellungen des Finders passen Sie die Anzeige von Ordnern an.
Vergrößern In den Einstellungen des Finders passen Sie die Anzeige von Ordnern an.
© Finder

Lösung: Die Einstellung wirkt sich nur darauf aus, was passiert, wenn man einen Ordner mit gedrückter Befehlstaste (command) doppelklickt. Ist die Option aktiviert, legt der Finder einen neuen Tab an. Ist sie deaktiviert, wird ein neues Fenster geöffnet. Außerdem ändert sich der Eintrag im Kontextmenü eines Ordners. Bei aktivierter Option steht dort als erster Eintrag „ In neuem Tab öffnen “, bei deaktivierter Option „ In neuem Fenster öffnen “.

Über das Kontextmenü von Ordnern können Sie diese in neuen Tabs oder Ordnern öffnen.
Vergrößern Über das Kontextmenü von Ordnern können Sie diese in neuen Tabs oder Ordnern öffnen.

10 Ausführliche Bild- und Dateiinformationen anzeigen

Vorschau öffnet viele Bildformate, darunter auch die Raw-Formate vieler Digitalkameras. Für diese greift das Programm auf dieselbe Digital-Raw-Systemkomponente zu wie Aperture, iPhoto und das Fotos für macOS. So kann man sich mit Vorschau schnell wichtige Infos zu vielen Bildern anzeigen lassen, ohne sie zuvor in eine Bildverwaltung zu importieren.

Dazu öffnet man entweder über das Menü „ Werkzeuge “ oder mit command - I das Informationsfenster, klickt dort auf das linke Symbol in der Symbolleiste und bekommt nun die grundlegenden Infos wie Dateiart, Bildgröße und Bildauflösung angezeigt. Wesentlich mehr Informationen listet Vorschau auf, wenn man auf das zweite Symbol mit dem „I“ klickt und „ EXIF “ auswählt. Hier sind alle verfügbaren Angaben zum jeweiligen Bild zu finden, angefangen vom Aufnahmezeitpunkt über die Belichtungszeit und die Blende bis hin zur Brennweite und den ISO-Einstellungen. Die Anzahl der Einträge ist abhängig von der Kamera, mit der man die Bilder aufgenommen hat, sowie vom Dateiformat.

Anzeigen von ausführlichen Informationen für Dateien
Vergrößern Anzeigen von ausführlichen Informationen für Dateien

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2297293