2251480

6 Mio. Apple Watch 2 im Weihnachtsquartal verkauft

08.02.2017 | 15:41 Uhr |

Das Marktforschungsunternehmen Canalys schätzt die Verkäufe der Apple Watch 2 im Q1 2016/17 auf rund sechs Millionen Stück.

Das Marktforschungsunternehmen Canalys hat einen neuen Bericht zum vergangenen Weihnachtsquartal im Bereich Smartwatches veröffentlicht. Demnach wurden im vierten Kalenderquartal 2016 rund neun Millionen intelligente Armbanduhren verkauft. Zwei Drittel davon, also rund sechs Millionen,  konnte für sich Apple mit der Apple Watch 2 verbuchen.

Nach Canalys' Auswertungen sind das 12 Prozent mehr verkaufte Apple Watches als noch im vergleichbaren Zeitraum im Vorjahr. Mit den sechs Millionen an verkauften Apple Watch hat Apple laut Canalys rund 2,6 Milliarden US-Dollar umgesetzt. Das Mittelwert der verkauften Apple Watches (433 USD) zeigt, dass die Kunden nicht unbedingt zu der billigsten Lösung (269 USD) greifen, sondern eher zur neueren Generation mit ihrer verbesserten Technik. Die Analysten meinen, Apple habe trotzt anfänglicher Schwierigkeiten bei der Auslieferung alles richtig gemacht, und mit einem breiteren Portfolio mit herabgesetzten Preisen für Apple Watch Series 1 eine breitere Gruppe ansprechen können. Dazu habe Apple deutlich mehr die Fitness-Funktionen angepriesen, ja ein Extra-Modell mit Nike entwickelt. Das machte die smarte Uhr für die Kunden relevanter. Insgesamt schätzt Canalys die Zahl der verkauften Apple Watches im vergangenen Jahr auf 11,9 Millionen. Das ist rund die Hälfte des weltweiten Smartwatch-Marktes. Fitbit und Samsung landen in der aktuellen Einschätzung auf dem Platz zwei und drei mit jeweils 17 und 15 Prozent an  Marktanteilen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2251480