2380860

Ab iOS 12.1: Safari bekommt eigenes Emoji

04.10.2018 | 11:02 Uhr | Halyna Kubiv

Apple hat angekündigt, mit der nächsten iOS-Aktualisierung mehr als 70 neue Emojis zu bringen.

Es hat fast schon Tradition, dass Apple mit der ersten Aktualisierung von iOS und zuletzt auch macOS eine weitere Ladung von neuen Emojis bringt. Diesmal war es sogar eine Pressemitteilung wert: Rund 70 neue Bilder werden mit iOS 12.1 veröffentlicht, darunter neue Aktivitäten wie Skaten und Tiere wie zum Beispiel ein Schwan.

Auf ein Emoji freuen wir uns besonders: Mit iOS 12.1 kommt eine bildliche Darstellung von einem Kompass, dieser sieht jedoch dem Icon von Safari am Mac und iPhone zum Verwecheln ähnlich aus. Kein Wunder – Apples Standard-Browser nutzt ebenfalls einen Kompass als Icon. Versteckte Bedeutung für die Anzeige nach Nordwesten gibt es wahrscheinlich nicht. Der Zeiger steht in einem 45° Winkel, was wohl aus optischen Gründen genutzt wird. Das Emoji in iOS 12.1 wird sich jedoch in der Farbgebung etwas unterscheiden, statt des blauen Hintergrundes nutzt der Kompass aus der Emoji-Tastatur eine weiße Oberfläche mit grauem Rand.

Ab 2019 verspricht Apple eine weitere Aktualisierung der Emoji-Sammlung: Zusammen mit dem Unicode-Consortium arbeitet man an den grafischen Darstellungen für Menschen mit diversen Behinderungen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Macwelt Marktplatz

2380860