2383209

Adobe plant für 2019 iPad-Version von Photoshop CC

16.10.2018 | 10:04 Uhr |

Adobe möchte 2019 ein vollwertiges Photoshop für das iPad veröffentlichen. Projekte sollen nahtlos zwischen Rechner und iPad synchronisiert werden können.

Auf der Hauskonferenz Adobe Max, haben die Entwickler für 2019 ein vollwertiges Photoshop CC für das iPad angekündigt. Dabei soll die Benutzeroberfläche der Desktopvariante sowie der Symbolleiste auf das Tablet von Apple wandern. Benutzer der beliebten Software müssten sich dann nicht mehr umgewöhnen, wenn sie zwischen den Betriebssystemen hin und her wechseln würden.

Mit der Photoshop-App können native PSD-Dateien dann direkt auf dem iPad mit den aus Photoshop bereits bekannten Bildschirmwerkzeugen öffnen und bearbeiten. Dabei sollen Ebenen, Ebenen-Effekte vollständig unterstützt werden. Einzig die schwebende Photoshop-Werkzeugpalette wurde durch eine Leiste am rechten Rand der Software ersetzt, dass kann auf die Einschränkungen von iOS zurückgeführt werden. Diese Informationen beziehen sich auf die veröffentlichten Screenshots seitens Adobe .

Gestartete Projekte sollen dann nahtlos von iPad auf den Desktop-Rechner und umgekehrt vom iPad auf PC oder Mac übertragen werden können. Dies wird durch die Einbindung der Creative Cloud ermöglicht, durch diese werden die Daten synchronisiert. Informationen zum Importen oder Exporten, beispielsweise per E-Mail, sind bisher nicht mitgeteilt worden.

Laut Adobe basiert Photoshop für das Apple iPad auf der gleichen Codebasis wie die Desktop-Version, bei Leistung und Bearbeitungsergebnissen soll es gegenüber der Desktop-Variante keine Kompromisse geben.

Auch Apple selbst hat über Newsroom bereits eine kleine Preview zum kommenden Photoshop CC für das iPad gegeben. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2383209