2383363

Adobe veröffentlicht Premiere Rush CC

16.10.2018 | 17:07 Uhr |

Der Video-Editor vereint Elemente aus Premiere Pro, Audition und After Effects in einem Cross-Plattform-Tool.

Im Rahmen der Kreativ-Konferenz Adobe Max, die in dieser Woche in Los Angeles stattfindet, hat Adobe mit Premiere Rush CC einen neuen Video-Editor für Windows, MacOS und iOS veröffentlicht. Für Android soll das Tool im nächsten Jahr erscheinen.

Premiere Rush CC wurde in diesem Jahr als Project Rush gestartet. Der Video-Editor vereint Funktionen aus Adobe Premiere Pro , Audition und After Effects in einem Tool. Rush soll Nutzern ein einfaches und umfangreiches Videoschnitt-Tool an die Hand geben, das gleichzeitig auf mehreren Geräten genutzt werden kann. Wird der Videoschnitt beispielsweise auf einem iOS-Gerät begonnen, kann er per Sync-Funktion später am Windows-10-PC oder dem Mac fortgesetzt werden.

Premiere Rush CC beinhaltet einen bedienerfreundlichen Schnitt-Workflow, Motion Graphics Templates und eine automatische Optimierung für Social-Media-Inhalte. Premiere Rush ist als einzelnes Abo zusammen mit 100 GB Cloud-Speicher, Adobe Fonts, Adobe Portfolio und Adobe Spark zum Preis von 11,89 Euro pro Monat erhältlich. Im Doppelpack mit Premiere Pro CC schlägt die Software mit 23,79 Euro im Monat zu Buche. Im Creative-Cloud-Abo mit allen Apps ist Premiere Rush CC zusammen mit After Effects CC, Premiere Pro CC , Photoshop CC und Illustrator CC zum Monatspreis von 59,49 Euro verfügbar.

Adobe plant für 2019 iPad-Version von Photoshop CC

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2383363