2336139

Alexa: Anrufe & Nachrichten jetzt auch auf Tablets gratis nutzbar

12.03.2018 | 16:01 Uhr |

Ab sofort können Alexa-Nutzer auch auf Android-Tablets, iPads und Fire-Geräten kostenlose Anrufe tätigen und Nachrichten verschicken. Aber nur innerhalb des Alexa-Nutzerkreises.

Amazon hat die Funktion Anrufe & Nachrichten mit Alexa jetzt auch für Tablets verfügbar gemacht. Ab heute, 12. März 2018, sind Anrufe & Nachrichten mit Alexa also auch auf Fire-, Android- und iOS-Tablets verfügbar. Kunden können mit diesem Update Alexa auffordern, ohne zusätzliche Kosten Sprachanrufe zu tätigen, Nachrichten zu senden oder Videotelefonate mit Familienmitgliedern und Freunden zu führen, die ein kompatibles Fire-Tablet, Echo Spot, Echo Show oder die Alexa-App auf einem Smartphone oder Tablet besitzen. Anrufe sind nur bei bekannten Kontakten aus dem Telefonbuch des Alexa-Nutzers möglich, Sie können also keine Nummern aufsprechen und anrufen. Anrufe ins Festnetz oder zu Mobilfunk-Nummern oder zu anderen Messenger-Programmen sind damit ebenfalls nicht möglich.

So funktioniert Anrufe & Nachrichten auf Tablets

Besitzer eines Amazon Fire HD 10 können per Sprachbefehl an Alexa bei der Familie anzurufen oder Freunden eine Sprachnachricht zu senden. Besitzer eines Amazon Fire 7 oder Amazon Fire HD 8 oder eines anderen Fire-Tablets, das Alexa unterstützt, drücken dagegen die Startseite-Taste, um mithilfe von Alexa einen Anruf zu tätigen oder eine Nachricht zu senden.

Wer sich schnell über andere Echo-Geräte im Haushalt austauschen möchte, kann zudem die Drop-In-Funktion aktivieren. Diese müssen Sie explizit für den gewünschten Kontakt freigeben. Danach können Sie den für Drop-In festgelegten Kontakt direkt anrufen, ohne dass dieser den Anruf extra entgegennehmen muss. Der Angerufene bemerkt aber, dass er angerufen wird. Wichtig für Alexa-Geräte mit Kamera: Damit Ihr Gegenüber mit Drop-In nicht in einer peinlichen Situation überrascht wird, wird das Kamerabild für die ersten Sekunden des gestarteten Video-Chats total verschwommen wie durch Milchglas aufgenommen übertragen. Diese Milchglas-Darstellung weicht automatisch nach Ablauf von einigen Sekunden einem klaren Bild.

Nutzer von Android- oder iOS-Geräten starten wiederum die Alexa-App, um zu telefonieren, Nachrichten zu schicken oder Drop In zu anderen Echos im Haushalt zu nutzen.

Die Einrichtung von Anrufe & Nachrichten ist einfach: Nach dem Download der aktuellen Alexa App für Android oder iOS muss für den Import der Kontakte noch die Mobilnummer bestätigt werden.

Tipp: Wir haben die Video telefonie zwischen einem Echo Spot und der Alexa-App auf einem iPhone getestet.

Reset: Echo, Echo Plus, Echo Dot, Echo Show/Spot zurücksetzen - so geht’s

Echo Spot mit Amazon Alexa und 2,5-Zoll-Display im Test

Amazon Echo, Echo Plus und Echo Dot mit Alexa im Test







Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2336139