2345858

Alle E-Mails am iPhone löschen – auch unter iOS 11

26.04.2018 | 11:23 Uhr |

Seit rund einem Jahr ist eine äußerst praktische Funktion in iOS verschwunden – die Möglichkeit, alle Mails auf einmal zu löschen.

Wer eigene Mails und deren Postfächer primär am iPhone oder iPad bearbeitet, ärgert sich bestimmt seit einiger Zeit, dass Apple ab iOS 10 die Funktion "Alle löschen" für E-Mails in jeweiligen Mail-Ordner ersatzlos gestrichen hat. Die offensichtlichste Möglichkeit ist es jetzt, mühsam alle zur Löschung vorgesehenen Mails zu markieren und erst dann zu löschen. Selbst ab 20 Mails wird das zu einer endlosen Tipperei, zählt der Posteingang ein paar Tausend Mails, wird dies zu einer schier endlosen Aufgabe.

Doch es gibt eine ziemlich versteckte Möglichkeit, alle Mails in einem Ordner auf einmal zu löschen. Dafür starten Sie am iPhone die Mail-App und gehen Sie in den Ordner, deren Mails zu löschen sind. Nun tippen auf "Bearbeiten" in der oberen rechten Ecke des Bildschirmes und wählen dabei eine x-beliebige Mail. Danach tippen auf "Bewegen", das sich nun in der unteren Leiste einblendet, und lassen den Finger nicht weg. Während die Option "Bewegen" angetippt bleibt, tippen Sie gleichzeitig auf die Mail, die Sie gerade eben zum Bearbeiten ausgewählt haben und heben Sie die Auswahl auf. Nun können Sie "Bewegen" wieder loslassen. Was sich danach einblendet, ist eine Standard-Auswahl zum Verschieben einer Mail, nur sind nach solcher Finger-Choreografie alle Mails im Ordner ausgewählt. Ein Tipp auf "Papierkorb" löscht jetzt alle Mails. Achtung! Das iOS fragt nicht nochmals nach, ob man tatsächlich alles löschen will. 

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2345858