2348974

AltConf: Alternative zur WWDC erstmals in Europa

11.05.2018 | 10:30 Uhr | Peter Müller

Die kostenlose Alternative zur WWDC – AltConf – kommt erstmals nach London. Die eintägige Veranstaltung ist rund um die Keynote gestaltet.

Die Entwicklerkonferenz AltConf lädt zum siebten Mal parallel zur WWDC Entwickler nach San Jose ein, die bei der Verlosung der Tickets für Apples Entwicklerkonferenz leer ausgegangen sind. Bis zu 900 Teilnehmer können sich im San Jose Marriot versammeln, um dort die Übertragung der Eröffnungskeynote und der Ansprache "State of the Union" zu verfolgen, in den drei folgenden Tagen gibt es diverse Seminare und Workshops. Erstmals eröffnet die AltConf auch einen Ableger in London, in den Royal Horticultural Halls wird die Keynote auf Großleinwand übertragen, anschließend wollen die versammelten Programmierer die Neuerungen miteinander diskutieren. Die Tickets sind kostenlos, man muss sich jedoch für die Teilnahme auf der Webseite des Veranstalters anmelden . Die Liste der Sprecher in London kann sich auch sehen lassen: Dabei sind die Entwickler von "Monument Valley", "Badoo", "Forza Horizon 3" und Lego AR-Apps.

Macwelt Marktplatz

2348974