2291893

Amazon macht Lovefilm dicht: Aus für den DVD-Verleih

11.08.2017 | 13:46 Uhr |

Laut einem Bericht von Golem.de soll Amazon seinen Verleihdienst für DVDs und Bluray zum 31. Oktober 2017 einstellen.

Der Verleihdienst Lovefilm von Amazon bietet seinen Mitgliedern die Ausleihe von DVDs und Blurays per Briefpost, für 7 Euro erhält man zwei Scheiben pro Monat, für 14 bzw. 12 Euro (für Prime-Kunden) sind es unbegrenzt viele. Das Angebot entspricht in etwa dem von Amazon Video oder iTunes, auch aktuelle Filme sind sehr zahlreich verfügbar. Zum 31. Oktober 2017 ist es aber mit der Streaming-Alternative vorbei, laut einem Bericht von Golem.de wird der Verleihdienst eingestellt und der Standort in Elmshorn geschlossen. Über 50 Mitarbeiter werden entlassen. Offensichtlich werde sich Amazon aus dem DVD-Verleihgeschäft zurückziehen und komplett auf Streaming setzen. Auch der Standort in England sei betroffen, so eine Mitarbeiterin von Verdi. Dass der Standort in Elmshorn geschlossen wird, hatten die Elmshorner Nachrichten schon im Juni berichtet .

Update: Mittlerweile hat Amazon die Schließung von Lovefilm zum 31. Oktober bestätigt. Begründet wird dies mit dem steigenden Interesse an Streaming, die Nachfrage nach Leih-DVDs und BVlu-rays sei in den letzten Jahren immer mehr gesunken. Für die betroffenen Mitarbeiter suche man nach alternativen Stellen bei Amazon.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2291893