2382637

Analyst: iPhone XR angeblich ganz groß in China

12.10.2018 | 10:17 Uhr |

China ist für Apple zum einen der wichtigsten Märkte geworden, nun kommt ein iPhone, das für das Land quasi prädestiniert ist – das iPhone XR.

Da kommt was : Ab nächstem Freitag kann man das iPhone XR vorbestellen, vor allem in China zeichnet sich ein bedeutender Erfolg für das günstigste der neuen iPhones ab. Ming-Chi Kuo, der bereits die Prognose wagte, das XR werde 60 Prozent der iPhone-Verkäufe der Generation von 2018 ausmachen, sieht  für chinesische Hersteller Absatzprobleme kommen, die Apple für sich nutzen könnte.

Aufgrund wirtschaftlicher Ungewissheiten im Handelskrieg mit den USA würden vor allem lokale Marken in China Umsatzrückgänge von zehn bis zwanzig Prozent erleben. Hinzu komme ein Mangel an Innovation, weswegen das iPhone XR mit seinem neuen Design und der FaceID eine echte Alternative werde. Das XR werde in den Verkäufen jedenfalls das Vorjahresmodell iPhone 8 deutlich hinter sich lassen, ist sich der Analyst sicher.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2382637