2334982

Analyst zu Apple-Auto: Binnen zwei Jahren dabei oder raus

06.03.2018 | 12:31 Uhr | Thomas Hartmann

Selbstfahrende Autos sind ein enormer Zukunftsmarkt – ob Apple sich nur technologisch oder mit einem eigenen Auto beteiligt, ist nach wie vor unklar.

Noch bis vor wenigen Jahren schien Apple an einem eigenen, voll elektronischen selbstfahrenden Auto zu arbeiten . Danach änderte man offenbar das Firmenziel in Entwicklung und Beisteuerung wichtiger Technologie zu Modellen anderer Hersteller. Nun scheint es bei Apple wieder weg zu führen von einer reinen Plattform-Arbeit zum vollen Design und der Herstellung eines eigenen selbstfahrenden Autos. Robert Cirha, Analyst bei Guggenheim, vermutet in seinem Bericht, der "Apple Insider " vorliegt, dass Apple in selbstfahrende Autos investiert, weil diese ”die Mutter aller KI-Projekte” seien, aber noch nicht entschieden habe, ob man tatsächlich ein eigenes Auto herstellen werde.

Zweifellos würde es der ”Philosophie” von Apple mehr entsprechen, sämtliche Techniken und Komponenten selbst zu entwickeln und zu kontrollieren, gemäß dem ”vertikalen“ Ansatz, den man beim Konzern in Cupertino verfolgt. Auf der anderen Seite stellt das den ursprünglichen Computerhersteller, der sich dann zusätzlich auf andere Geschäftsbereiche wie Smartphones oder den Verkauf von Musik spezialisiert hat, vor große Herausforderungen, die im Apple-Umfeld bislang unbekannt sind, wie etwa die Suche von geeigneten Partnern in großem Stil, die mangelnde Kapazität zur eigenen Herstellung von Autos, die sehr viel größeren Produktzyklen, für Autos muss man auch noch beispielsweise zehn Jahre später Ersatzteile zur Verfügung stellen können und anderes mehr. Außerdem ist die Konkurrenz durch Tesla und andere Automarken mit eigenen Entwicklungen von selbstfahrenden Elektromobilen beträchtlich. Insofern bleibt es abzuwarten, ob Apple in zwei Jahren tatsächlich ”all-in” oder ”all-out” ist, also voll dabei oder ganz draußen aus dem Business mit selbstfahrenden Elektroautos. Oder ob nicht doch noch eine Zwischenlösung gefunden wird…

Macwelt Marktplatz

2334982