2341702

Apple-Aktie: Mehr Dividende als geplant?

06.04.2018 | 16:15 Uhr |

Apple zahlt seinen Aktionären möglicherweise bald höhere Dividenden. Außerdem will der Hersteller Aktien zurückkaufen.

Die Analysten von  Citi Research  raten in einem neuen Memo weiterhin zum Kauf von Apple-Aktien. Die Wertpapiere des iPhone-Herstellers sind derzeit knapp 140 Euro wert, vor einem Jahr war eine Aktie für 135 Euro zu haben, vor fünf Jahren sogar für 47 Euro. Apple will Citi Research zufolge 100 Milliarden US-Dollar investieren, um mehr eigene Aktien zu kaufen und außerdem den Aktionären höhere Dividenden ausschütten zu können.

Die Analysten gehen von einem großen Aktienrückkaufprogramm aus . Die Dividende werden ebenfalls in „erheblichem Maße“ steigen. In den kommenden Monaten sei jedoch wieder mit hohen Kursschwankungen zu rechnen. Dies sei auf die in der Regel recht schwachen Quartale des Frühjahrs und Sommers zurückzuführen. Langfristig würden sich die Wertpapiere des Technologieherstellers jedoch lohnen. Apple plant in der zweiten Jahreshälfte wieder neue Produkte, zudem stehen viele Investitionen an. Citi Research rechnet daher damit, dass das Kurzziel von 200 US-Dollar schon bald erreicht werden könnte. Mit derzeit 172 US-Dollar ist Apple auf einem guten Weg, diese Prognose noch 2018 zu erfüllen. Gerade in Zeiten von Niedrigzinsen können Wertpapiere eine gute Alternative darstellen. Im Gegenzug müssen Kunden jedoch auch mit hohen Wertschwankungen ihrer Aktien rechnen.

Wie Apple mit dem FBI kooperiert  

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2341702