2306325

Apple angeblich an Gesundheitsunternehmen interessiert

18.10.2017 | 09:52 Uhr |

Apple baut seine Aktivitäten im Gesundheitsbereich aus und wollte angeblich laut CNBC zwei Firmen übernehmen.

Health-App, Pulssensor in der Apple Watch, ResearchKit und CareKit zeigen, dass Gesundheit für Apple ein wichtiges Thema ist. Der Konzern scheint aber nun seine Fühler noch weiter auszustrecken und über größere Übernahmen im Gesundheitswesen nachzudenken. Laut des Fernsehsenders CNBC sei kürzlich eine Übernahme knapp nicht zustande gekommen, Apple habe aber über Monate hinweg ein ernstes Interesse an dem medizinischen Service-Provider Crossover Health gezeigt, der private Gemeinschaftspraxen respektive Polikliniken organisiert. Ebenso habe Apple sich für den Versicherer One Medical interessiert. Weder Apple noch Crossover haben den TV-Bericht kommentieren wollen.

Aber auch in der Vergangenheit hat Apple ab und zu mal kleinere Firmen übernommen: So ging die Firma für Erfassung der Gesundheitsdaten Gliimpse 2016 zu Apple über. In diesem Jahr wurde von dem Konzert Beddit aufgekauft – ein Schlaftracker für iOS.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2306325