2287529

Apple baut Autobatterien in China

21.07.2017 | 10:41 Uhr | Peter Müller

Womöglich ist das Project Titan doch mehr als nur Softwareentwicklung: Apple will angeblich auch an Batterien forschen.

Laut eines Berichts der in Shanghai erscheinenden Site Yicai Global ist Apple eine Kooperation mit dem Hersteller von Batterien für Elektroautos  Contemporary Amperex Technology Limited (CATL) eingegangen. CATL unterhält seine Betrieb in Ningde in der Provinz Fujian und ist ein Spinoff von Amperex Technology Limited, das Apple seit Jahren Akkus für das iPhone zuliefert. CATL beschreibt sich als drittgrößten Hersteller von Lithium-Ionen-Batterien für Elektroautos hinter BYD und Panasonic, das Tesla mit Akkus versorgt.

Welche Pläne Apple und CATL konkret außer gemeinschaftlicher Forschung und Entwicklung verfolgen, wusste die namentlich nicht genannte Quelle nicht zu berichten. Doch könnte ein derartige Joint Venture ein Indiz dafür sein, dass Apple tatsächlich ein eigenes autonomes Fahrzeug bauen will und nicht nur die Technik entwickelt , die solche Automobile steuert.

Macwelt Marktplatz

2287529