2297020

Apple borgt sich 50 Mrd. USD für Dividende

06.09.2017 | 09:59 Uhr | Peter Müller

Die Finanzstrategie Apples sieht auf den ersten Blick seltsam aus, borgt sich das Unternehmen immer wieder Geld bei riesigen Barreserven.

Rückzahlung: Apple setzt sein Dividendenprogramm fort, in dessen Verlauf das Unternehmen insgesamt 300 Milliarden US-Dollar an Anteilseigner zurückzahlen will. Leisten kann sich Apple das allemal, die Barreserven betragen 360 Milliarden US-Dollar, diese sind aber meist im Ausland angelegt. So nimmt Apple für Dividenden und Aktienrückkäufe Schulden auf, laut Bloomberg legt der Mac-Hersteller eine weitere Anleihe in Höhe von 50 Milliarden US-Dollar auf. Diese läuft über bis zu 30 Jahre, der garantierte Zinssatz soll 1,1 Prozentpunkte über dem von Staatsanleihen liegen. Apple kommt das weit günstiger, als die Barreserven in die USA zu holen und dort zu versteuern.

Wie genau Apples Reservestruktur aussieht, hat der langjährige Analyst Horace Dediu aufgedröselt:

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Macwelt Marktplatz

2297020