2380520

Apple Business Chat in Deutschland gestartet

02.10.2018 | 11:21 Uhr | Halyna Kubiv

Rund ein halbes Jahr nach dem USA-Start rollt Apple seinen Business Chat auch in Deutschland aus.

Apple startete den Business Chat für Unternehmen als eine alternative Lösung für die Chatbots auf Webseiten und Facebook-Messenger-Nachrichten im März 2018. Ab heute kann man direkte Nachrichten an Firmen auch in Deutschland schicken. Als erste Kunden unterstützen Vodafone und MessengerPeople Apple Business Chat. Während Vodafone den meisten bekannt sein dürfte, ist MessengerPeople eine klassische Business-Lösung. Die Münchner Firma hieß bis Mitte 2018 Whatsbroadcast und bat vor allem automatisierte Nachricht-Versendung per Whatsapp an. Allerdings listet das Unternehmen momentan ziemlich große deutsche Kunden auf, darunter Deutsche Bahn, Sparkassen, Commerzbank etc. So durfte es nicht lange dauern, bis auch diese Unternehmen Apple Business Chat verwenden.

Wir haben kurz den Business-Chat mit Vodafone ausprobiert. Momentan findet sich der Einstieg in die Konversation in Apple Maps, wenn man nach "Vodafone" sucht. Wählt man beispielsweise das Laden am Marienplatz, gibt es in der Karten-App neben dem Anruf, Webseite und Teilen-Button den Knopf für Nachrichten. Klickt man darauf, startet die Konversation mit Vodafone-Bot Tobi. Wie bei anderen Bots hat der Nutzer hier die Möglichkeit, auf vorgefertigte Fragen Antworten zu senden. Dass man sich gerade in einer Konversation mit einer Firma befindet, sieht man an dem grauen Hintergrund der Nachrichten und im oberen Bereich des Bildschirms. Die Registrierung für Unternehmen in Deutschland hat Apple offenbar ebenfalls freigegeben. Unter dem Link https://register.apple.com/business-chat kann man die eigene Firma für Business Chat unter iOS und macOS registrieren. 

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2380520