2331838

Apple erklärt Ringe auf der Apple Watch

19.02.2018 | 13:50 Uhr |

Eine Extra-Unterseite hat der Hersteller der zentralen Funktion der Apple Watch gewidmet – dem Kalorien-, Trainings- und Stehen-Ring.

Motivation: Das Frühjahr steht vor der Tür, die Fastenzeit läuft und der Bewegungsdrang nimmt wieder zu. Apple hat zum Wochenende eine neue Seite auf seine Website gestellt, auf der der Hersteller der Apple Watch erklärt, wie man die Aktivitäts-Ringe auf der Uhr schließt: "Close Your Rings" lautet die Aufforderung und der Titel der Motivationsseite. Kalorien verbrennt man nicht nur, wenn man wie ein Hamster auf einem Laufband oder einen Ergometer im Fitnessstudio seine Runden dreht, sondern auch bei eher alltäglichen Tätigkeiten. Oder solchen, die einfach auch nur Spaß machen, wie auf einem Konzert zu tanzen oder mit den Kindern fangen zu spielen. Lokalisiert ist die Seite noch nicht, die Tipps kann man aber auch hier beherzigen.

Einen ziemlich guten Tipp hat Apple übrigens eher am Rande erwähnt: So kann man die Anzeige in der Trainings-App noch etwas erweitern und zusätzliche Daten auf den Bildschirm bringen. So lassen sich bei den Outdoor-Sportarten wie Gehen, Laufen und Radfahren zusätzlich noch die Höhenmeter einblenden. Bei Schwimmen – Beckenschwimmen wie Freiwasserschwimmen – kann man noch zusätzlich Herzfrequenz einblenden. Die Einstellung ist in der Watch-App auf dem iPhone versteckt. Unter "Meine Uhr – Training" tippt man in die Leiste "Trainingsansicht". Dort kann man zwischen einem und mehreren Messwerten wählen sowie die genauen Messwerte einstellen.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2331838