2341447

Apple ID lässt jetzt App-Umzug ins Ausland zu

05.04.2018 | 17:02 Uhr |

Vormals war es nicht möglich, Einkäufe der eigenen Apple ID in ein anderes Land mitzunehmen. Beim Wechsel der Adresse gingen sie verloren.

Wollte man dauerhaft ins Ausland umziehen, musste man noch vor wenigen Wochen in Sachen Apple ID in den sauren Apfel beißen: Die Apps, Bücher oder Lieder verschwanden von dem "Käufe"-Reiter im App Store, diese musste der Nutzer in seinem neuen Land erneut kaufen. Im Support-Dokument "Land oder Region Ihrer Apple-ID ändern" klingt Apple noch Ende 2017 ziemlich resolut: " Laden Sie jegliche früheren Einkäufe, die Sie auf Ihrem Gerät behalten möchten, erneut herunter. In Ihrer Einkaufsstatistik werden keine Artikel mehr angezeigt, die Sie in dem Store des vorherigen Landes oder der vorherigen Region gekauft haben. Sie können solche Apps oder Inhalte nur aktualisieren, wenn Sie sie zuvor heruntergeladen oder in Ihrem neuen Land bzw. Ihrer neuen Region erneut gekauft haben. Wenn Sie die iCloud-Musikmediathek verwenden, werden die Inhalte Ihrer Mediathek nach dem Ändern Ihres Landes oder Ihrer Region darüber hinaus nicht mehr in der Mediathek angezeigt. " ( Link auf Archiv-Dokument vom 05.10.2017 )

Alte Regeln für die Apple ID.
Vergrößern Alte Regeln für die Apple ID.

Das englisch - sowie deutschsprachige Dokument hat sich jedoch in den letzten Wochen geändert: Der erste Punkt mit dem Hinweis auf den Einkäufe-Download ist komplett gestrichen, der Entwickler weist nur noch darauf hin, dass man vor dem Wechsel das verfügbare Guthaben aufbrauchen soll und alle Abos wie das der Apple Music kündigen muss, bevor man bei der Apple ID die Ländereinstellungen ändert. Im deutschsprachigen Dokument steht eine Warnung: " Unter Umständen können Sie einige Ihrer Einkäufe aus dem ursprünglichen Land oder der ursprünglichen Region nicht erneut laden. " In der englischen Version ist dies etwas positiver formuliert: " You can redownload your past purchases before you change your country or region, and you might be able to redownload many of them after you make the change. " Einige mögliche logische Begrenzungen für den erneuten Download im neuen Land können Änderungen bei der App-Verfügbarkeit sein: Hat der Entwickler seine App aus dem jeweiligen Landes-Store oder gar global gelöscht, kann man diese logischerweise nicht mehr erneut herunterladen.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2341447