2364908

Apple ID: Neue Phishing-Mails im Umlauf

23.07.2018 | 16:40 Uhr |

Seit gestern sind neue Phishing-Mails im Umlauf, die es auf Ihre Apple ID abgesehen haben. So schützen Sie sich.

Mehrere Nutzer berichten auf Facebook, seit gestern eine neue Variante einer Phishing-Mail erhalten zu haben. Die Autoren spekulieren darauf, wenn man dem Empfänger richtig Angst einjagt, schaltet der sein Gehirn ab und er gibt sensible Daten an die gefälschten Seite ab. In der Mail wird behauptet, dass die eigene Apple ID "aufgrund einiger verletzten Richtlinien deaktiviert wird". Der Nutzer wird dazu aufgefordert, die eigene Apple ID zu verifizieren. Ansonsten droht Schlimmes: "Deaktivierte Konten können zusammen mit E-Mails, iCloud und anderen mit Apple gespeicherten Daten gelöscht werden."

Phishing Mail
Vergrößern Phishing Mail

Wer bis jetzt ob der etwas gewagter Formulierungen und der Drohung zur Apple-ID-Löschung nicht misstrauisch geworden ist, wird nach der Unterschrift "Apple-Unterstützung" wohl endgültig sicher sein, hier handelt es sich um eine Fälschung. Falls Sie eine solche Mail erhalten haben, leiten Sie diese als Anhang an Apple weiter. Dazu existiert eine spezielle E-Mail-Adresse reportphishing@apple.com . Um eine Mail als Anhang weiterzuleiten, klicken Sie darauf und wählen Sie anschließend aus der Menüleiste die Option "E-Mail", weiter "Als Anhang weiterleiten". 

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2364908