2254520

Apple kauft Domain iCloud.net

22.02.2017 | 10:12 Uhr |

Sechs Jahre nach dem Start kauft Apple eine weitere Domain mit "iCloud" in dem Namen. iCloud.com kostete noch 5 Mio. USD.

Apple ist es nun endlich gelungen, die Domain iCloud.net zu übernehmen. Das dahinter stehende kaum bekannte soziale Netzwerk schließt seine Dienste zum Ende des Monats, wie es auf der Website heißt . Apple wird wohl nicht nur seine Überzeugungskraft eingesetzt haben, sondern auch eine handvoll Dollars, doch will Cupertino die Übernahme nicht einmal bestätigen, geschweige denn einen Betrag für den Kauf nennen. Apple musste sich auch andere Domains und die Markenrechte für  "iCloud" mit Müh' und Not erkaufen. Bereits nach der Vorstellung landete eine Klage vor Gericht, wobei ein kleines Unternehmen aus Arizona Apple auf Verletzung seiner Markenrechte verklagte. Das Unternehmen hieß iCloud Communication. Der Streit wurde kurz darauf außergerichtlich beigelegt , die Firma nannte sich um, was Apple an die Betreiber zahlte, bleibt wohl für immer ein Geheimnis.

Im Jahr 2011 erwarb Apple von einem schwedischen Unternehmen die Domain icloud.com rechtzeitig vor dem Start des Mobile-Me-Nachfolgers. Damals zahlte Apple etwas mehr als fünf Millionen US-Dollar an den Softwarehersteller Xcerion, wie später bekannt wurde .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2254520