2254520

Apple kauft Domain iCloud.net

22.02.2017 | 10:12 Uhr | Halyna Kubiv

Sechs Jahre nach dem Start kauft Apple eine weitere Domain mit "iCloud" in dem Namen. iCloud.com kostete noch 5 Mio. USD.

Apple ist es nun endlich gelungen, die Domain iCloud.net zu ├╝bernehmen. Das dahinter stehende kaum bekannte soziale Netzwerk schlie├čt seine Dienste zum Ende des Monats, wie es auf der Website hei├čt . Apple wird wohl nicht nur seine ├ťberzeugungskraft eingesetzt haben, sondern auch eine handvoll Dollars, doch will Cupertino die ├ťbernahme nicht einmal best├Ątigen, geschweige denn einen Betrag f├╝r den Kauf nennen. Apple musste sich auch andere Domains und die Markenrechte f├╝r┬á "iCloud" mit M├╝h' und Not erkaufen. Bereits nach der Vorstellung landete eine Klage vor Gericht, wobei ein kleines Unternehmen aus Arizona Apple auf Verletzung seiner Markenrechte verklagte. Das Unternehmen hie├č iCloud Communication. Der Streit wurde kurz darauf au├čergerichtlich beigelegt , die Firma nannte sich um, was Apple an die Betreiber zahlte, bleibt wohl f├╝r immer ein Geheimnis.

Im Jahr 2011 erwarb Apple von einem schwedischen Unternehmen die Domain icloud.com rechtzeitig vor dem Start des Mobile-Me-Nachfolgers. Damals zahlte Apple etwas mehr als f├╝nf Millionen US-Dollar an den Softwarehersteller Xcerion, wie sp├Ąter bekannt wurde .

Macwelt Marktplatz

2254520