2264265

Apple legt Bilanz für zweites Quartal 2017 am 2. Mai vor

28.04.2017 | 10:00 Uhr |

Eine Woche später als üblich wird Apple die Abrechnung für sein zweites Quartal vorlegen. Die Zahlen sind voraussichtlich wieder besser als vor einem Jahr.

Update vom 28. April:  Apple   wird kommenden Dienstag seine Bilanz für sein zweites Geschäftsjahresquartal veröffentlichen.   Absolute   Rekordzahlen sind aufgrund der Jahreszeit nicht zu erwarten, spannend wird aber der Vergleich zum Vorjahr. Wir erinnern uns: Im Q2 2015/16 hatte Apple erstmals seit 13 Jahren weniger Umsatz und Gewinn erwirtschaftet als im Jahr zuvor. Das wird heuer etwas anders, vor drei Monaten hatte Apple erstmals eine vorsichtige Schätzung genannt, in der die Zahlen etwas höher lagen als im Vorjahr - Apples Prognosen sind immer recht zurückhaltend und die Ergebnisse meist besser. Die Details werden wieder spannend, wird der Mac wieder Wachstum zeigen und endlich auch mal wieder das iPad? Starten die Services weiter durch und lässt Tim Cook in der Bilanzpressekonferenz Andeutungen zur   Apple Watch   fallen? Wir sind gespannt...

Stand vom 4. April: Das erste Quartal des Kalenderjahres ist vorbei, damit auch das zweite in Apples Geschäftsjahr. Nun hat der Mac-Hersteller angekündigt, wann er die Bilanz darüber veröffentlichen und erklären will. Das geschieht wieder ungewöhnlich spät, der am Dienstag, den 2. Mai wird Apple die Zahlen vorlegen. Der Umsatz im zu Ende gegangenen Dreimonatsabschnitt dürfte zwischen 51,5 und 53,5 Milliarden US-Dollar gelegen haben, die Bruttomarge zwischen 38 und 39 Prozent. Mit operativen Ausgaben in der Größenordnung von 6,5 Milliarden US-Dollar und einem Steuersatz von 26 Prozent würde ein Gewinn in Höhe von etwa 13 Milliarden US-Dollar in Cupertino verbleiben.

Im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2015/16 hatte Apple "nur" 50,6 Milliarden US-Dollar eingenommen und damit einen Gewinn von 10,5 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Es war damit das erste Quartal seit 13 Jahren, in dem Apple eine schlechtere Bilanz als im jeweiligen Vorjahreszeitraum ausweisen musste - damit war es auch Trendsetter für das gesamte Geschäftsjahr. Im ersten Quartal 16/17 hat Apple indes seine Kritiker Lügen gestraft und sowohl die eigenen Erwartungen als auch die der Wall Street übertroffen .

Der Conference-Call zur Bilanz des Q2 2016/17 beginnt um 2 Uhr nachmittags in Cupertino (Ortszeit, 23 Uhr MESZ). Schon die Bilanz für das erste Quartal hatte Apple eine Woche später als gewohnt veröffentlicht, am späten Abend des 31. Januar.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2264265