2386122

Apple Maps bietet ÖPNV-Navigation in der Schweiz

29.10.2018 | 12:21 Uhr |

Mit Apples Karten-App ist es ab sofort möglich, sich mithilfe von öffentlichen Verkehrsmitteln zurechtzufinden – die Navigation dafür hat Apple jetzt freigeschaltet.

So lassen sich mit Apple Maps nunmehr in der Schweiz Fahrplaninformationen für Zugverbindungen und regionale Verkehrsbetriebe auf dem iPhone und anderen iOS-Geräten sowie auf dem Mac abrufen. Das berichtet der iPhone-Blog iPhone-Ticker.de im Anschluss an eine Meldung von Macrumors.com . Auch eine Indoor-Kartennavigation für den am stärksten frequentierten Flughafen der Schweiz in Zürich ist darin enthalten, inklusive Informationen über Ausweiskontrollen, Security-Checks, Toiletten, Geschäfte und anderes mehr...

Auf der von Apple aktualisierten Übersichtsliste für Maps und Siri sowie andere Dienste ist der neue Service in der Schweiz noch nicht aufgelistet, das kann immer einen Moment dauern.

Laut Macrumors konnte Apple in der Schweiz mit dem engmaschigen und landesweiten öffentlichen Verkehrsnetzwerk gut mit der eigenen App andocken, da die Schweizer Regierung eine Open-API-Initiative unterstützt, die leichten Zugang für alle Daten bezüglich Zug, Straßenbahn, Bus und Boot/Fähren bietet.

Von Google Maps gibt es die Unterstützung für öffentliche Verkehrsmittel schon seit einigen Jahren, Apple ist seit 2015 dabei, die eigenen Karten diesbezüglich nach und nach auszustatten.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2386122