2398575

Apple Music bald auch auf Alexa-Geräten von Drittherstellern

20.12.2018 | 10:37 Uhr | Peter Müller

Apple Music wird zu einem universellen Streaming-Dienst wie Spotify. Auch Lautsprecher von Drittherstellern werden den Dienst unterstützen.

Mehr Geräte: Seit dieser Woche kann man zumindest in den USA auf seinen Echo-Lautsprechern von Amazon Apple Music als den bevorzugten Musikdienst wählen und ihn damit mit Alexa steuern. Wann das Feature auch hierzulande verfügbar ist, steht noch nicht fest.

Nun hat Amazon aber bereits eine weitere Ausweitung angekündigt : Auch Lautsprecher von Drittherstellern mit Alexa-Unterstützung etwa solche von Libratone und Riva Audio werden in Kürze Apple Music als Streamingoption bekommen. Bisher war das auf Amazon Music (Unlimited) und Spotify beschränkt. Der Homepod wird dann also nicht mehr der einzige hochwertige Lautsprecher sein, auf dem man seine Apple Music per Sprache steuern kann. Wann die neue Funktion freigegeben wird, hat Amazon jedoch nicht gesagt. Genauso unbekannt bleibt, wann das bereits verfügbare Feature, nämlich Apple Music auf dem Amazon Echo, in anderen Ländern verfügbar sein wird.

Macwelt Marktplatz

2398575