2255931

Apple-Pencil-Konkurrent von Staedtler bzw. Wacom

27.02.2017 | 15:59 Uhr |

Das neue Galaxy Tab S3 bietet einen Stylus, der sich stark von Apples Pencil unterscheidet – es gibt sogar eine Version die wie ein Staedtler Noris aussieht.

Das gerade vorgestellte neue Tablet S3 von Samsung positioniert sich offensichtlich als Konkurrent zum iPad Pro, interessant finden wir den neuen beiliegenden Stylus. Wie frühere Modelle arbeitet der neue S Pen ohne Akku und basiert auf Wacoms EMR -Technologie. Die Technologie ist weniger aufwendig als beim Apple Pencil und ist nicht so gut für feine Zeichnungen geeignet. Aufgabe ist eher das Erstellen von Notizen und das Bieten zusätzlicher Eingabefunktionen. Eine Halterung am Tablet-Gehäuse fehlt beim neuen Tablet ebenfalls. Nett: Als Special Edition gibt es demnächst einen in Zusammenarbeit mit Staedtler und Wacom entwickelten S Pen, der wie der berühmte Staedtler-Bleistift Noris aussieht. 4096 Druckstufen werden unterstützt, der Preis ist bisher nicht bekannt. Im Unterschied zur Standard-Version muss man allerdings auf eine Bedientaste verzichten. Statt aus Holz besteht der "digitale Bleistift" aus einem Material namens Wopex. Von Staedtler stammt allerdings nur das Design, die Technik liefert wie bei dem herkömmlichen S Pen der Grafikspezialist Wacom. Ab zweitem Quartal ist das Gerät in grün-schwarz oder gelb-schwarz zu haben, der Preist dieser Spezialedition ist ebenfalls noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2255931