2250656

Apple: Sammelklage wegen Facetime-Sabotage

03.02.2017 | 16:15 Uhr | Denise Bergert

Eine Sammelklage wirft Apple vor, Nutzer zum Update auf iOS 7 gezwungen zu haben, um Kosten zu sparen.

Mehrere US-Amerikaner haben heute eine Sammelklage gegen den iPhone-Hersteller Apple vor einem Bezirksgericht in Kalifornien eingereicht. Die Klageschrift wirft dem Konzern die gezielte Sabotage des Video-Telefonie-Dienstes Facetime vor.

Facetime funktioniert seit April 2014 nicht mehr unter iOS 6. Der Service ist seitdem ohne Update auf iOS 7 nicht mehr auf dem iPhone 4 und dem iPhone 4s nutzbar. Die Kl├Ąger sind sich sicher, dass Apple Facetime unter iOS 6 mit Absicht ÔÇ×unbrauchbarÔÇť gemacht habe, indem das Unternehmen die Verbindungstechnik mit iOS 7 umgestellt habe. In der Klageschrift hei├čt es, Apple habe ÔÇ×einen Plan ausgehecktÔÇť, der mehrere Millionen zum Update auf iOS 7 zwingen sollte.

Die Umstellung sei den Vorw├╝rfen zufolge nicht etwa erfolgt, um die Sicherheit der Nutzer zu verbessern, sondern um Geld zu sparen. Apple habe mit dem Update-Zwang au├čerdem ein laufendes Patentverfahren umgehen wollen, hei├čt es in der Klageschrift.

Das Update auf iOS 7 kann bei den beiden iPhone-Modellen 4 und 4s zu Problemen f├╝hren. Das mobile Betriebssystem bremst die Performance der Ger├Ąte und erh├Âht die Chance f├╝r Abst├╝rze. Das habe Apple billigend in Kauf genommen.

Wie die Kl├Ąger aus interner Apple-Kommunikation erfahren haben wollen, seien bei Facetime urspr├╝nglich zwei Verbindungstechniken zum Einsatz gekommen ÔÇô Relay und Peer-to-Peer. Erstere Methode habe bei Apple f├╝r zus├Ątzliche Kosten gesorgt, weshalb sie gestrichen wurde. Die Peer-to-Peer-Methode verletzte hingegen Patente von VirnetX. In iOS 7 f├╝hrte Apple schlie├člich eine neue Peer-to-Peer-Technik ein. Um die Kosten f├╝r die Relay-Server zu sparen und mit der alten Peer-to-Peer-Technik keine VirnetX-Patente zu verletzen, habe Apple schlie├člich alle iPhone-Besitzer zum Update auf iOS 7 gezwungen, wenn sie Facetime weiter nutzen wollten. Ob die Sammelklage Erfolg hat, bleibt abzuwarten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Macwelt Marktplatz

2250656