2343025

Apple stellt hunderte Siri-Entwickler ein – auch in Deutschland

12.04.2018 | 17:41 Uhr | Stephan Wiesend

Die meisten Siri-Entwickler sucht Apple für den Standort Santa Clara, offenbar gibt es aber auch eine Zweigstelle in München.

Apples Sprachassistent Siri ist eines der wichtigsten Produkte von Apple, so werden für das dafür zuständige Siri Speech Team laufend Entwickler gesucht. Erst kürzlich hatte Apple angekündigt stark in die Weiterentwicklung von Siri zu investieren. Aktuell scheint Apple diese Teams wirklich weiter auszubauen, so hat Apples über seine Stellenbörse immerhin 229 freie Stellen für Siri-Entwickler zu besetzen –  fast alle für die Zentrale in Santa Clara Valley, aber auch in London und Singapur gibt es offenbar größere Entwickler-Teams. Seit Anfang der Woche sind sogar erstmals zwei Stellen für München ausgeschrieben, was eher ungewöhnlich erscheint. Gesucht werden laut Stellenbeschreibung ein iOS Engineer für Speech & Language Technologies und ein Senior Language Technologies R&D Scientist mit Erfahrung in Deep Learning, maschineller Übersetzung und Spracherkennung. Anscheinend gibt es also in München neben einem großen Team mit der Aufgabe Hardwareentwicklung auch ein eigenes Siri-Team.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2343025