2362007

Apple Store: Dreister Raub von Macbooks durch Hoodie-Diebe

11.07.2018 | 09:11 Uhr | Thomas Hartmann

Durch Kapuzenpullover vermummte Diebe konnten in einem kalifornischen Apple Store in einer Blitzaktion zahlreiche Macbooks entwenden.

Ein kurzes Video einer ├ťberwachungskamera im Apple Store hat das Geschehen aufgezeichnet: an einem Tisch, auf dem mehrere Macbooks f├╝r die Kunden zum Testen bereit stehen, kommt pl├Âtzlich eine Person mit Jeans und grauem Hoodie ins Bild, klappt blitzschnell die Apple-Laptops zusammen und sammelt sie ein, w├Ąhrend ein zweiter Dieb in grauer Hose und dunklem Hoodie auf der anderen Seite des Tisches folgt, die Macbooks ebenfalls zusammengeklappt und ├╝bereinander geschichtet am Bauch gehalten aus dem Laden rennt. Offenbar haben sie insgesamt mindestens acht 13-Zoll-Macbooks eingesammelt in einem Wert von ├╝ber 10.000 US-Dollar. Das berichtet "Cult of Mac" . Die Apple-Mitarbeiter griffen nicht ein, ein Kunde dagegen versuchte vergeblich sie aufzuhalten.

W├Ąhrend dieser dreiste Raub in Kalifornien stattfand, kam etwas Vergleichbares bereits vergangene Woche in einem Apple Store New York vor, sodass die Vermutung besteht, dass die Raubaktionen miteinander zusammenh├Ąngen. Dort hat eine Gruppe von insgesamt f├╝nf vermummten Dieben aus einem Apple Store in ebenso ├╝berfallartiger Geschwindigkeit insgesamt 21 iPhone 8 und iPhone X im Wert von 19.000 US-Dollar gestohlen. Bisher gibt es keine Hinweise auf die Identit├Ąt der offenbar m├Ąnnlichen R├Ąuber, obwohl in beiden F├Ąllen Aufnahmen der ├ťberwachungskamera hilfreich sein k├Ânnten. M├Âglicherweise wird dies Apple dazu zwingen, seine Sicherheitsma├čnahmen in den Stores zu versch├Ąrfen.

Macwelt Marktplatz

2362007