2403569

"Shot on iPhone 2019": Gewinner stehen fest

26.02.2019 | 15:40 Uhr |

Mit dem "Shot on iPhone" Wettbewerb sucht Apple die besten iPhone-Fotos. Die Gewinner 2019 stehen nun fest.

Update vom 26. Februar 2019:

Apple hat die Gewinner des diesj√§hrigen Wettbewerbs "Shot on iPhone" bekannt gegeben . Die zehn von einer Jury als beste Fotos gek√ľrten Motive wird Apple in den kommenden Monaten weltweit in seiner Werbung einsetzen, auf Plakaten und im Web. Sechs der Gewinner kommen aus den USA, die vier anderen aus Israel, China, Wei√ürussland und Deutschland. Jenes Bild von Robert Glaser ist auch eines der beiden mit der √§ltesten Hardware aufgenommenen, dem iPhone 7. Das Gros der Bilder entstand auf den neuesten Modellen iPhone XS und XS Max. Wie Apple vor einem Monat versichert hatte, werden die Gewinner f√ľr das Bereitstellen ihrer Werke mit Lizenzgeb√ľhren verg√ľtet.

Originalmeldung vom 23. Januar 2019:

Apple sucht wieder mal die besten Fotos geschossen auf dem iPhone. Regelm√§√üig veranstaltet der Konzern Foto-Wettbewerbe f√ľr Fotos von der (Zitat Apple) "beliebtesten Kamera der Welt".

Die "Shot on iPhone"-Challenge findet vom 22. Januar bis 8. Februar statt. ¬†In diese Zeitraum kann jeder seine besten iPhone-Fotos an Apple senden. Daf√ľr reicht es, einen Instagram-Post oder einen Twitter-Post mit dem Hashtag #ShotOniPhone zu versehen. Alternativ k√∂nnen die Fotos auch per E-Mail shotoniphone@apple.com direkt an Apple geschickt werden. Dies hat den Vorteil, dass Fotos in Originalaufl√∂sung ankommen und nicht unn√∂tig durch Upload-Dienste der sozialen Medien verkleinert werden. Au√üerdem sollte das iPhone-Modell erw√§hnt werden, am besten gleich als Dateiname: "Vorname_Nachname_iPhonemodell.jpg".

Die eingereichten Fotos werden schlie√ülich von elf Jurymitgliedern begutachtet und zehn Gewinnerfotos ausgew√§hlt. Diese werden dann auf Plakatw√§nden, in Apple Retail Stores und und online ausgestellt. Ein Preisgeld f√ľr den Gewinner gibt es nicht.

Update 25. Januar 2018:

Nachdem in den letzten Tagen die Kritik immer lauter wurde, dass Apple zum einen bombastische Fotos von √ľberall aus der Welt erh√§lt und dadurch eigene Werbe-Kampagne st√§rken kann, was indirekt zu besseren iPhone-Verk√§ufern f√ľhrt, gleichzeitig aber den Teilnehmern keinen Cent auszahlt, hat das Unternehmen die Regeln stillschweigend ge√§ndert. Sowie in der Mitteilung im Apples Newsroom als auch in den offiziellen Regeln des Wettbewerbs weist Apple darauf hin, dass die Gewinner Lizenzgeb√ľhren erhalten werden, wenn die Fotos auf den Plakaten und "anderen Marketing-Kan√§len von Apple" erscheinen. Die Gewinner werden am 26. Februar 2019 bekannt gegeben.

Macwelt Marktplatz

2403569