2295510

Apple-TV-App von Amazon Prime noch nicht fertig

30.08.2017 | 14:13 Uhr | Halyna Kubiv

Auf der WWDC 2017 hat Apple eine neue App für das Apple TV vorgestellt: Amazon Prime Video ist bis heute noch nicht veröffentlicht.

Die Gerüchte dazu gab es bereits Ende 2015, doch handfest wurde es erst im letzten Juni: Amazon Prime Video kommt auf das Apple TV als eine eigene App. So wird Apple eine Lücke schließen, die seit der Vorstellung des Apple TV 4 klaffte: Einer der größten Inhalte-Anbieter für Filme und Serien fehlte der Settopbox.

Nun berichtet Recode (via Heise.de ) aus eigener Quelle, dass die App wohl bis zum September-Event noch nicht final wird. Von einer Verspätung jedoch kann man nicht reden, denn Tim Cook hat auf der WWDC keinen konkreten Termin genannt. Im Wortlaut hat Apples CEO gemeint: "Davon (also von der neuen Amazon Prime App) und von tvOS werden Sie noch viel mehr hören, noch bis Ende des Jahres." Es ist natürlich logisch anzunehmen, dass die neue App zusammen mit dem neuen tvOS vorgestellt wird, das höchstwahrscheinlich gleichzeitig mit macOS High Sierra und iOS 11 veröffentlicht wird.

Doch im Apple-Jargon kann "Later this year", also bis Ende des Jahres, eben auch Ende Dezember bedeuten. Hat doch das Unternehmen seinen damals neuen Mac Pro 2013 auf der WWDC 2013 zum ersten Mal gezeigt, auf der Oktober-Keynote weitere Einzelheiten wie Verkaufsstart genannt. "Ab Dezember" wurde dann konkret zum 18. Dezember, kurz vor den Weihnachtsferien. Auch im Fall von Amazon Prime hat Apple theoretisch noch gut vier Monate Zeit.

Macwelt Marktplatz

2295510