2253964

Apple übernimmt KI-Unternehmen RealFace

20.02.2017 | 11:33 Uhr |

Das iPhone einfach mit dem eigenen Gesicht entsperren - diese Vision wird nun immer realistischer.

Von Zeit zu Zeit übernimmt Apple kleinere Firmen, heißt es etwa 20mal im Jahr. Die erste interessante Akquise des Jahres 2017 vermeldet nun The Times of Israel unter Bezug auf die israelische Finanzwebsite Calcalist : Apple habe den Spezialisten für Gesichtserkennung RealFace aus Tel Aviv übernommen. Das erst 2014 gegründete Unternehmen hat seine Technologie als Alternative für Passwörter und Fingerabdrücke entwickelt, laut der in den letzten Wochen kursierenden Gerüchte soll Apple vor haben, Gesichtserkennung als wichtiges neues Feature für das iPhone 8 anzubieten. Über den Wert der Akquise gibt es keine Aussagen, Apple soll "einige Millionen US-Dollar" gezahlt haben. RealFace hat derzeit eine App namens Pickeez im Angebot, die den Nutzern aus all den Fotos auf sozialen Netzen per Gesichtserkennung das beste auszusuchen hilft. Die Website des Unternehmens ist derzeit offline, was die Nachricht von der Übernahme stützt.

Diese Startups kaufte Apple 2016

Apple übernimmt nicht zum ersten Mal ein junges Unternehmen der virilen Startup-Szene Israels, schon im Jahr 2011 ging der Hersteller von Flash-Speicher-Kontrollern Anobit für einen geschätzten Kaufpreis von 400 Millionen US-Dollar an Apple, 2013 übernahm Apple PrimeSense für 345 Millionen US-Dollar und 2015 das kleine Unternehmen LinX für 20 Millionen US-Dollar.

In Sachen Gesichtserkennung ist Apple schon länger aktiv, im Jahr 2010 übernahm der Mac-Herstellern das schwedische Unternehmen Polar Rose . Dessen Technologie dürfte vor allem Grundlage für die Apples Foto-Apps eingebaute Gesichtserkennung sein, während mit RealFace sich Apple offenbar eine zuverlässige Identifizierung von echten Gesichtern erhofft, was zur Entsperrung von iPhones, iPads und Macs hilfreich sein könnte.

Die meisten Übernahmen Apples in der letzten Zeit drehten sich um mit künstlicher Intelligenz beschäftigte Firmen, im August 2016 etwa stieß Turi zum Konzern, mit Gesichtserkennung, respektive Face Capturing beschäftigt sich die Akquise aus dem späten Jahr 2015, Faceshift .

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2253964