2303443

Apple übernimmt wohl ein Startup für smarte Chat-Bots

05.10.2017 | 11:13 Uhr | Halyna Kubiv

Siri wird wohl eine Unterstützung aus der Startup-Szene erhalten und hoffentlich noch besser mit dem Nutzer kommunizieren.

Business-Talk : Apple hat wohl eine kleine Startup-Firma aus New York übernommen. Die sechs Mitarbeiter von Init.ai haben einen smarten Chat-Bot entwickelt, der den Unternehmen helfen sollte, die Kommunikation mit den Kunden besser zu gestalten. Zwar ist Siri vor genau sechs Jahren als eine Art Chat-Bot gestartet, kann doch Apples Assistent auf vordefinierten Fragen ziemlich gut antworten, allerdings nur per Spracheingabe. Init.ai hat jedoch nach eigenen Angaben ein System entwickelt, das die Konversation mit dem Kunden auf Daten der vorherigen Konversationen aufbaut, dazu die besten automatischen Antworten vorbereitet und im Allgemeinen aus dem gesamten Chat-Verlauf lernt.

Nach Angaben von Techcrunch hat Apple die Firma nicht gekauft, sondern alle Mitarbeiter von Init.ai übernommen. Techcrunch hat daher keine offizielle Bestätigung von Apple erhalten, jedoch mehrere Hinweise von den Quellen sowohl seitens der kleinen Firma als auch von Apple.

Apple bemüht sich seit einiger Zeit , Siri zu einem vollwertigen Chat-Bot mir grafischer Oberfläche zu machen. So wurde im Mai 2017 ein neues Patent bei der US-Amerikanischen Patentbehörde USPTO entdeckt, die eine vergleichbare Funktionsweise bei Siri beschreibt.

Macwelt Marktplatz

2303443