2275680

Apple: VP für Inklusion und Vielfalt

24.05.2017 | 11:48 Uhr |

Apple setzt ein Zeichen, wie wichtig dem Unternehmen Inklusion und Vielfalt sind und betraut seine Personalchefin im Range einer Vizepräsidentin mit der Aufgabe.

Apples Personalchefin Denise Young Smith bekleidet in Cupertino jetzt den neu geschaffenen Posten der Vice President of Inclusion and Diversity, berichtet The Verge . Damit zeichnet sie dafür verantwortlich, die Diversität unter den Apple-Angestellten zu fördern. Die Arbeitsplätze sollen attraktiver und die Einstellungsverfahren fairer werden vor allem für Frauen, ethnische Minderheiten und die LGBTQ-Gemeinde. Bis Ende 2015 hatte Jeffrey Siminoff diese Aufgaben im Range eines Direktors erfüllt, er war Young Smith unterstellt, die ihrerseits an Tim Cook berichtet. Die Aufwertung zur VP zeigt die höhere Priorität, die Apple dem Thema Diversität verleiht.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2275680