2307410

Apple Watch für 25 US-Dollar – wenn man sie für Sport nutzt

23.10.2017 | 16:54 Uhr |

Wer viel Sport treibt, kann bei einem US-Versicherer eine Apple Watch für nur 25 US-Dollar beantragen.

Regelmäßiger Sport ist gesund, eine Smartwatch wie Apples Watch kann bei der Organisation und Motivierung helfen. Wie CNBC berichtet erhalten deshalb Nutzer des Vitality-Programms des Lebensversicherer John Hancock eine Apple Watch 3 für 25 US-Dollar (oder eine Smartwatch von Fitbit, die LTE-Version kostet einen Aufpreis). Innerhalb der nächsten 24 Monaten muss man dann allerdings auch pro Monat 500 sogenannte Vitality Points erreichen, was relativ viel Sport und Vorsorgeuntersuchungen erfordert. Andernfalls muss man sie bezahlen. Das Programm "Vitality" ist eine spezielle Versicherungsart, bei der ein gesunder Lebensstil belohnt wird, neben einer Watch gibt es eine ganze Palette an Vergünstigungen. So ist über das Programm bis 15 % Rabatt auf die Versicherungskosten möglich. John Hancock hatte schon vor einigen Jahren einzelnen Versicherten eine Apple Watch zur Verfügung gestellt und war mit den Ergebnissen so zufrieden, dass das Angebot jetzt für das komplette Vitality-Programm gilt. Laut Versicherer hätten 20 Prozent der Teilnehmer ihre Aktivität erhöht, über die Hälfte hatten außerdem die Vorgaben erfüllt und mussten keine Gebühren für die Uhr zahlen.

Eine ähnliche Partnerschaft mit der Krankenkasse Aetna soll ebenfalls geplant sein: Der Versicherer mit 23 Millionen Kunden bietet die Watch bereits seinen Angestellten im Rahmen eines Wellness Programms, plant sie aber bald auch seinen Kunden kostenlos oder ermäßigt zur Verfügung zu stellen. Hinter dem Konzept steckt die nicht ganz unumstrittene Strategie vieler Versicherer, gesunden Lebensstil zu belohnen. Kritiker werfen den Versicherern allerdings vor, damit vor allem Kunden auszuwählen, die sowieso schon gesund sind.

Tipp: Auch einige deutsche Versicherer bieten Zuschüsse für Smartwatches, so kann bei der AOK Nord etwa ein Zuschuss von 50 Euro auf eine Apple Watch beantragt werden, bei der Techniker Krankenkasse im Rahmen der sogenannten Gesundheitsdividende übrigens auch. Die Barmer scheint dem Thema dagegen eher kritisch gegenüberzustehen, auch aus Datenschutzgründen. Die AOK aus Sachsen und  Thüringen sowie aus Bremen/Bremenhaven bietet ein vergleichbares Bonus-Programm, allerdings ohne Apple-Watch-Versprechen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2307410