2324372

Apple bietet gegen HBO um eine Serie von JJ Abrams

17.01.2018 | 10:20 Uhr |

Der Star-Wars-Macher plant, eine neue Serie für das Fernsehen zu produzieren. Apple bietet neben HBO um den Zuschlag.

Der Regisseur J.J. Abrams entwickelt laut "Variety" eine neue Science-Fiction-Serie, um die sich Apple und der Sender HBO in einen Bieterwettstreit begeben haben. Über die Inhalte ist wenig bekannt, in der Serie soll es um den Kampf der Welt gegen eine monströse und repressive Macht gehen. Warner Bros. Television würde die Serie mit Abrams als Executive Producer produzieren, neben den Geboten von Apple und HBO würde das Unternehmen aber auch die weiterer Bieter prüfen wollen. J.J. Abrams ist derzeit hauptsächlich als Produzent der neuen Star-Wars-Trilogie beschäftigt, seine letzte Arbeit für das Fernsehen war im Jahr 2008 die Serie "Fringe - Grenzfälle des FBI". Den Variety-Bericht wollten bisher weder Warner Bros. noch Apple oder HBO kommentieren.

Es kursieren immer wieder Berichte, Apple wolle ins Filmgeschäft einsteigen. Zuletzt konnte das Unternehmen einige helle Köpfe in dem Bereich abwerben . In diesem Jahr sollen die Ausgaben Cupertinos für TV-Inhalte sich auf insgesamt eine Milliarde US-Dollar summieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2324372