2253914

Apple wirbt fürs iPad Pro mit echten Tweets

20.02.2017 | 13:00 Uhr |

Offenbar verfolgt Apples Marketing-Abteilung ganz genau, was im Netz über eigene Produkte gesagt wird.

Besser als ein Computer: Apple nimmt Tweets von echten Personen, die das iPad Pro schmähten, zum Anlass für Werbespots, die die Fakten aus Sicht Apples richtig stellen. So mokierte sich etwa ein Twitter-Nutzer darüber, dass das iPad Pro weit davon entfernt sei, ein Computer zu sein. Stimmt, heißt es in Apples Entgegnung, das iPad Pro sei viel besser, mit seinem Virus freien System, dem Touchscreen, auf dem man (mit Apple Pencil) sogar schrieben könne und der LTE-Verbindung ins Internet, wie sie sonst nur Telefone bieten. Apple habe mit den Urhebern der verwendeten Tweets Kontakt aufgenommen und sich deren Verwendung genehmigen lassen, in den Commercials werden sie jedoch noch von den Schauspielern dargestellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2253914